Freitag, 7. Juli 2017

Der Pott feiert

Es ist weder soweit: es ist Bochum total. Und das ist immer ein richtig dickes Ding. 4 Tage volle Pulle Festival. Draußen. Umsonst. Richtig geil. Mindestens an einem Tag muss ich da immer hin. Nicht unbedingt wegen der Musik. Da gucke ich vorher nicht ins Programm.
In diesem Jahr haben wir uns schon am Donnerstag "für ein Bierchen" auf die Socken gemacht. Gedacht war, nur einen Bierstand vor einer der Bühnen anzulaufen, ein Bier zu trinken, Stimmung zu schnuppern und wieder zu gehen. Aber dann haben wir doch eine kleine Runde gemacht und sind vor der 1Live Bühne hängen geblieben. Der Top Act des Abends war Alice Merton, Bisher kannte ich nur "No Roots" aus dem Radio. Die anderen Lieder haben mir auch gefallen. Das war schön.
Der Auftakt von Bochum total ist gelungen. Am Samstag gehen wir wieder hin. Ich freue mich schon.

Kommentare:

  1. Es gibt schon feine Veranstaltungen, man muss nur hin sehen und dann findet man sie auch.

    Viel Spaß am Samstag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schööön. Vielleicht liefere ich dann auch ein paar Fotos.

      Löschen
  2. Bei uns steht das Schwörwochenende an. Ganz UL feiert und es gibt überall Musik und Fressstände....mjiami...
    Dann noch Konzerte für lau (Philip Poisel dieses Jahr) und natürlich die Lichterserenade und das "Naabaadaa"...eine Art Karnevalsumzug auf der Donau...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt gut. So, als müsste man da unbedingt gucken gehen. Philp Poisel für lau ist fett.

      Löschen