Sonntag, 12. März 2017

Sonntach

Obwohl heute wunderbares Wetter war, haben der Mechaniker und ich beschlossen, uns nicht auf die Bikes zu schwingen. Weil an solchen Tagen der Verkehr in der Umgebung explodiert. ALLE wollen raus. Die Strassen zu Parks, Zoos, Seen und überhaupt in der ganzen Region sind derart befahren, dass ich mich frage, ob überhaupt jemand zu Hause ist. Außer uns natürlich. Wir hatten das Vergnügen den Freizeitreisenden dabei zuzusehen, wie sie den Parkplatz des nahen Parks erreichen wollten. Stau, Stau, Stau. Stundenlang. Mit Hupkonzerten selbstverständlich. Als ob es dadurch schneller ginge...
Während ich ein wenig die Sonne genossen habe, war der Mechaniker in der Garage beschäftigt. Ein bisschen aufräumen. Sortieren. Umparken. Ab und zu muß ein Bike draußen warten. Da kann ich ein Foto machen.


Diese Tuareg Wind fährt noch nicht, macht aber optisch was her.


Zweck der ganzen Motorradverschieberei war, die KLR aus der hinteren Garagenecke zu befreien. Dort war sie den Spinnen überlassen, nachdem der Mechaniker vor viereinhalb Jahren von einem Forumstreffen mit dem ADAC nach Hause kam. Danach hatte er erstmal keine Lust mehr. Steuerkette gerissen. Vermutlich. Der ganze Motor ist zerstört: Kurbelwelle, Ausgleichswellenkette... alles zerfetzt.  Aber jetzt, anlässlich des Treffens im Pott, will er sich das gute Stück doch endlich vornehmen und einen anderen Motor einbauen. Ganz gemütlich.


Erstmal nur gucken.
Ach, wenn sie da schon so steht, kann ja auch die Kühlflüssigkeit raus. Und die Verkleidung ist auch schnell ab...




Vielleicht bin ich ja dabei, wenn er den kaputten Motor aufmacht um sich den Schaden gründlich anzusehen.



Kommentare:

  1. Jau...KLR forever...
    Wird schon werden. War glaub ich das Treffen bei mir im Süden damals.

    AntwortenLöschen
  2. "Jaja. Tippidorf" sagt der Mechaniker.
    Gut, dass er wieder Lust zum KLR-Schrauben hat. Die tat mir schon richtig leid da in ihrer Ecke.

    AntwortenLöschen
  3. Tipidorf war schon geil. Mein erstes Treffen nach meinem Unfall damals. Die Tuareg sieht wirklich gut aus. Hoffentlich kannst die bald mal fahren...

    AntwortenLöschen
  4. Die Tuareg steht ganz hinten auf der to-schraub-liste. Ist aber in Ordnung. Der Mensch braucht schliesslich Ziele. ;0)
    Erstmal die KLR, die wartet auch schon länger.

    AntwortenLöschen
  5. Ah, ein neues Projekt. Viel Spaß dabei :-)

    Echt, geht es mit Hupen nicht schneller? Also unglaublich, näää!? Ich finde es auch so ätzend, wenn beim ersten Sonnenstrahl die Gelassenheit auf der Strecke bleibt. Was hat man dann von dem schönen Tag, außer Stress?

    Aber letztens, näää, auf meiner schönen Radstrecke am See: Der erste schöne Tag im Jahr und alles voller Spaziergänger, rollerfahrender Kinder ... NEBENEINANDER und in Reihe. Heeee, den ganzen Winter über war das mein Gebiet und jetzt kein Durchkommen ... grummel ... So fährt man keine neuen Bestzeiten :-D

    AntwortenLöschen
  6. Schon krass, wie sich die Alltagswege verstopfen sobald die Temperaturen steigen. Und wie breit sich manchmal zwei Menschen auf einem Gehweg machen können auf dem sonst vier Leute aneinander vorbei passen. Da bist du dann sogar zu Fuss im Stau.

    AntwortenLöschen