Donnerstag, 8. Februar 2018

Der Neue

Darf ich vorstellen: mein neuer Jeep Renegade.
Er ist schwarz mit silbernem Kühlergrill- wie der Alte. Am Blick aus dem Fenster ändert sich also nichts.

Aber der Neue ist ein Benziner, hat Xenon,


Automatik


 und die originale Anhängerkupplung mit Abdeckplatte


Weil ich viel Autobahn fahre, und dadurch auch ständig im Stau stehe, ist mir das Automatikgetriebe sehr willkommen.Ein bisschen muß ich mich noch daran gewöhnen, das Getriebe schaltet manchmal etwas anders, als ich das selbst tun würde. Auffällig ist das besonders morgens, wenn ich los fahre. Der Motor dreht bis dreieinhalb, bevor das Getriebe den Gang wechsel. Das klingt in meinen Ohren nicht so gut. Werde mir wohl angewöhnen selbst zu schalten, bis ich die erste freie Strecke erreicht habe und es ruhig mit 50 km/h voran geht.
Eine richtig schöne Aufnahme vom ganzen Auto muß ich nachreichen, heute ist es voller Salz von der gestrigen Fahrt und auch noch teilweise überfroren.

Kommentare:

  1. Gratuliere....Versicherung anstandslos bezahlt?

    AntwortenLöschen
  2. Nee, bis jetzt nicht. Ich habe mir einen Privatkredit besorgt. Wenn ich auf die Versicherung gewartet hätte, hätte ich heute noch einen Leihwagen auf eigene Rechnung. Bei Teilkaskoschaden interessiert das nämlich niemanden, wie du zur Arbeit kommst. Dafür kommt auch keine Versicherung vom Nachbarn auf. Das Auto stand auf unserem Grundstück und so ist das alles unser Ding.
    Und natürlich ist der Neue teurer, als der Restwert vom ersten Renegade, das brauche ich bestimmt nicht extra zu sagen,oder?

    AntwortenLöschen
  3. Ach scheixxxe...So fängt das Jahr schon mal blöd an.
    Aber ist der Nachbar nicht für seinen Baum verantwortlich? Egal wie weit der letztendlich fliegt?

    AntwortenLöschen
  4. Rechtlich ist das so, dass ein Baum, der beim Nachbarn auf das Grundstück fällt durch die Gebäudeversicherung eben dieses Nachbarn versichert ist. Unsere Versicherung übernimmt die Kosten der Beseitigung der Bäume (aber auch nur, weil die Windstärke über 8 lag), aber eben nicht den Schaden am Auto.
    Der Nachbar kann nur haftbar gemacht werden, wenn er seiner Sorgfaltspflicht nicht nachkommt und einen beschädigten Baum nicht fällen läßt. Dann käme seine Haftpflichtversicherung ins Spiel. Das war aber nicht der Fall.
    Ja, das Jahr fängt actionreich an. Aber ich sehe das nicht nur negativ. Jetzt habe ich einen neuen Wagen mit 4 Jahren Garantie, keinen Diesel und endlich Automatik. Den Privatkredit bekomme ich zinsfrei. Läuft schon irgendwie. Und immerhin: ich habe wieder einen Renegade!

    AntwortenLöschen