Donnerstag, 8. Februar 2018

Der Neue

Darf ich vorstellen: mein neuer Jeep Renegade.
Er ist schwarz mit silbernem Kühlergrill- wie der Alte. Am Blick aus dem Fenster ändert sich also nichts.

Aber der Neue ist ein Benziner, hat Xenon,


Automatik


 und die originale Anhängerkupplung mit Abdeckplatte


Weil ich viel Autobahn fahre, und dadurch auch ständig im Stau stehe, ist mir das Automatikgetriebe sehr willkommen.Ein bisschen muß ich mich noch daran gewöhnen, das Getriebe schaltet manchmal etwas anders, als ich das selbst tun würde. Auffällig ist das besonders morgens, wenn ich los fahre. Der Motor dreht bis dreieinhalb, bevor das Getriebe den Gang wechsel. Das klingt in meinen Ohren nicht so gut. Werde mir wohl angewöhnen selbst zu schalten, bis ich die erste freie Strecke erreicht habe und es ruhig mit 50 km/h voran geht.
Eine richtig schöne Aufnahme vom ganzen Auto muß ich nachreichen, heute ist es voller Salz von der gestrigen Fahrt und auch noch teilweise überfroren.