Sonntag, 3. Juli 2016

Der Bikertreff nebenan

Fahren oder nicht fahren? Nach all den Tagen mit heftigen Schauern waren wir etwas skeptisch. Der Wetterbericht sagte einen trockenen Sonntag voraus. Das wollten wir riskieren. Dieses mal ging es nach Marl.. Dort gibt es einen Bikertreff, der sich "Mutter Vogel". nennt. Da war ich noch nie, dabei ist das nur "umme Ecke".



 Man merkt, dass wir im Pott unterwegs sind. Zechencharme an vielen Stellen.





Unter großen Schirmen kann man direkt neben den Motorrädern sitzen. Und essen und/oder trinken. Wenn man mit Pommes und Wurst zufrieden ist. Auf der Karte stehen zwar auch andere spannende Dinge, die aber nicht zu haben waren. Vielleicht lag das am Wetter, ich werde es feststellen. wenn ich das nächste mal hin fahre.


Und das werde ich. Denn wie wir zu spät herausgefunden haben, ist an jedem ersten Sonntag im Monat auf der angrenzenden Wiese ein großer Teilemarkt. Wir kamen erst an, als die meisten Stände schon abgebaut hatten, aber für den Mechaniker war es trotzdem noch ergiebig. Seine Beute waren 2 Kistchen voll mit Edelstahlschrauben, -Scheiben und was weiß ich noch alles.
Und dann kamen die dunklen Wolken. Ratz fatz war der ganze Himmel schwarz. Also nix wie weg, vielleicht schaffen wir es ja noch.
Bis knapp vor die Stadtgrenze von Dortmund hielt das Wetter sich, dann öffneten sich die Schleusen und wir mußten unter dem Dach einer Tankstelle Zuflucht suchen.
Der Regenguß verschwand so schnell, wie er kam. Zu Hause war wieder der tollste Sonnenschein.


Kommentare: